Theorie

Der Datentyp Integer

Datentyp Integer

Integer Datentypen gibt es in einigen Varianten. Grundsätzlich ist ein Integer ein ganzzahliger Wert in einem eingeschränkten Wertebereich. Dieser Bereich ist von dem jeweiligen konkreten Datentyp, der Programmiersprache und der Rechnerarchitektur abhängig. Er ist einer der am häufigsten verwendeten Datentypen.

Programmierung vs. Softwareentwicklung

Programmierung vs. Softwareentwicklung

Die Programmierung ist ein Teilbereich der Softwareentwicklung oder genauer gesagt des Softwareentwicklungsprozesses, der durch das Vorgehensmodell definiert wird. Üblicherweise gibt es in so einem Vorgehensmodell Abschnitte für die Erhebung der Kundenanforderungen, die Planung der Umsetzung (Softwareentwurf), der Implementierung (Programmierung), Test, Inbetriebnahme und Softwarewartung.

Der Datentyp Bool

Datentyp Bool

Ein Bool (oder auch Boolean) steht für einen Wahrheitswert, der entweder true also wahr oder false also unwahr sein kann. Es ist ein sehr häufig verwendeter Datentyp, für den es viele Anwendungsfälle gibt. Namensgeber ist George Bool, ein englischer Mathematiker des 19. Jahrhunderts.

Fehlerarten beim Programmieren

Compiletime Fehler

Das Programmieren ist eine komplexe Tätigkeit, bei der es ganz normal ist, dass Fehler passieren. Manche Fehler werden von dir vielleicht gar nicht als solche wahrgenommen, beispielsweise syntaktische Fehler bei denen vielleicht nur ein Tippfehler der Grund ist.

Software Wiederverwendung

Software Wiederverwendung

Ein sehr schöner Aspekt an der Programmierung ist, dass man theoretisch keine Aufgabe oder kein Problem mehr als einmal lösen muss. Was einmal programmiert wurde, kann sehr einfach wiederverwendet werden. Hört sich wundervoll an und das ist es auch.

Variablen verstehen

Variablen sind eines der wichtigsten Elemente einer Programmiersprache. Sie repräsentieren vereinfacht gesprochen einen Teil des Arbeitsspeichers. Typischerweise einen sehr kleinen Teil, je nachdem welchen Datentyp die Variable repräsentiert. Der Zustand eines Programms wird zum Teil über Variablen bestimmt. Zum Beispiel müssen Nutzereingaben erst mal in einer Variable abgespeichert werden um damit sie später weiter verarbeitet werden können.

Bits & Bytes

Ein Byte mit 8 Bit

In vielen Programmiersprachen hat der Programmierer eigentlich gar nichts mehr mit Speicherverwaltung und Bits & Bytes zu tun. Dennoch ist es wichtig, die Hintergründe zu verstehen, denn dadurch lassen sich Fehler vermeiden.

Copyright © 2014 www.lerneprogrammieren.com