Anfänger

Warum mit C++ das Programmieren lernen?

C++ eignet sich gut für Programmieranfänger

Es gibt jede Menge Programmiersprachen. Viele davon sind sich ähnlich, manche sind sehr eigenartig. Doch welche Programmiersprache ist die beste zum Programmieren lernen? Das Gute vorweg: die Entscheidung mit welcher Programmiersprache du beginnen möchtest ist nicht besonders schwerwiegend. Es ist jederzeit möglich umzuschwenken und mit großer Wahrscheinlichkeit hast du dann bei der einen Programmiersprache etwas gelernt, das du bei der anderen wieder brauchen kannst.

Variablen verstehen

Variablen sind eines der wichtigsten Elemente einer Programmiersprache. Sie repräsentieren vereinfacht gesprochen einen Teil des Arbeitsspeichers. Typischerweise einen sehr kleinen Teil, je nachdem welchen Datentyp die Variable repräsentiert. Der Zustand eines Programms wird zum Teil über Variablen bestimmt. Zum Beispiel müssen Nutzereingaben erst mal in einer Variable abgespeichert werden um damit sie später weiter verarbeitet werden können.

Coden und Kompilieren

Hello World Build Log

Der Sinn von Programmiersprachen ist es, die Entwicklung von Programmen, die ein Computer ausführen kann, zu vereinfachen. Je besser eine Programmiersprache an die Denkweise der Menschen angepasst ist, desto effizienter kann man damit Programmieren.

Bits & Bytes

Ein Byte mit 8 Bit

In vielen Programmiersprachen hat der Programmierer eigentlich gar nichts mehr mit Speicherverwaltung und Bits & Bytes zu tun. Dennoch ist es wichtig, die Hintergründe zu verstehen, denn dadurch lassen sich Fehler vermeiden.

Seiten

Copyright © 2014 www.lerneprogrammieren.com